Allgemeine Informationen

Häufige Fragen

In unserem umfangreichen FAQ haben wir „Häufige Fragen & Antworten“ für euch gesammelt. Schaut einfach mal rein und vielleicht ist ja sogar eine Antwort auf eure noch ungeklärte Frage dabei! Wenn ihr eine Frage habt, auf die ihr auf work-and-travel-usa.de keine Antwort findet könnt ihr uns gerne schreiben.

Schickt uns einfach eine E-Mail an: info@work-and-travel-usa.de

Comments (22)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Darya Charnyshova sagt:

    Liebes Team,

    ich möchte liebend gern 2015 einen Ranchstay in den USA machen und hätte noch einige Fragen an euch.
    Organisiert ihr auch selber solche Ranchstays?
    Fals dem nicht der Fall sein sollte, könnt ihr mir entsprechende Oranisationen bennen bei dennen ein Ranchstay bis zu 6 Monaten in den USA möglich wäre?
    Ich wäre euch sehr verbunden und dankbar, da ich schon ziemlich lange im Internet nach solchen Organisationen suche und einfach keine passende gefunden habe an der ich ein solches Programm absolvieren kann und ich schon am verzweifeln bin.

    Liebe Grüße Darya 🙂

  2. Nils Brill sagt:

    Liebes Team,
    Ich würde gerne 2015 für ein Jahr in die USA und auf einer Ranch arbeiten.
    Viele Fragen habe ich aber noch:)
    Bekomme ich dort Monatlichen Lohn ?
    Der Gesamtpreis für das Jahr ist wie viel? (Flug,Unterkunft)
    Was wird Vorrausgesetzt ?

    Liebe Grüße

    Nils Brill

  3. Markus Kühter sagt:

    Moin Moin

    wollte fragen welche Rahmenbedingungen erfüllt sein müssten für ein Ranch work and travel in dem Sinne. Welche kosten anfallen würden und wie von wem das Organisiert wird weil interessiert bin ich schon sehr nur leider fallen bei anderen Anbietern kosten an die schon eher in eine Art Phantasy fallen.

    ich würde mich freuen über einen Antwort von Ihnen

    Mit freundlichem Gruß

    Markus

  4. Viktoria sagt:

    Wenn man kein Student ist, besteht dann nicht die Möglichkeit zu einem J1-Visum?

  5. Ruth sode sagt:

    ich werd in juli mit meine werkrealschule abschluss fertig und mein Englisch ist richtig good aber falls ich keine ausbildungplatz kann ich doch in ausland ein jahr lang oder und kostet es geld oder ist es kostenlose i’d reaaly be witing to get a reply

  6. Noelia sagt:

    Hallo

    Am ehesten käme für mich Summer work Travel in Frage, aber ich bin keine Studentin. Ich würde gerne im Sommer in NY arbeiten, gibt es eine Chance für mich?

    Liebe Grüße

  7. Friederike sagt:

    Liebes Team,

    ich mache im nächsten Mai mein Abitur und möchte anschließend gerne ein Jahr lang mit einer Freundin in die USA nach Hollywood oder Orlando.
    Wir möchten beide Praktika machen, um uns beruflich zu orientieren und organisieren diese soweit das möglich ist selbst.
    Momentan beschäftigen wir uns allerdings mit der Frage, wo wir in diesem Jahr wohnen können…
    Hat jemand einen Tipp für uns? Perfekt wäre eine kleine Wohnung, beispielsweise eine Studentenwohnung, da wir natürlich nicht soo viel Geld zur Verfügung haben, aber auch nicht wie bei einem Austausch in einer Gastfamilie wohnen wollen.

    Über Tipps oder Erfahrungen würde ich mich sehr freuen!
    Viele Grüße

  8. Annika sagt:

    Hallo liebes Team,
    ich habe dieses Jahr mein Abitur gemacht und möchte im Winter nun ein paar Monate ins Ausland, besonders reizt mich die USA.
    Leider lese ich immer wieder, dass man einen Studienplatz oder eine Ausbildung als Voraussetzung mitbringen muss. Hab ich als Abiturient nun gar keine Möglichkeit in den USA ein Praktikum oder eine Art Work and Travel zu machen ?
    Ich suche immer, aber irgendwie wird meine Frage nirgends so genau beantwortet.
    Danke schonmal für eure Hilfe 🙂

    • Jane sagt:

      Hallo Annika,

      vielen Dank für deine Nachricht.

      Für dich gibt es durchaus Möglichkeiten in den USA zu jobben und auch zu reisen. Jedoch stimmt es, dass es gesetzliche Regulierungen gibt, die das ganze nicht so einfach machen. Für dich eignen sich aber zum Beispiel Freiwilligenarbeit und Farmarbeit, die für die USA von mehreren Organisationen bzw. Veranstaltern angeboten werden.

      Am besten schaust du dich hier mal um:

      >> Freiwilligenarbeit USA ( http://www.work-and-travel-usa.de/freiwilligenarbeit-usa)
      >> Farmarbeit USA (http://www.work-and-travel-usa.de/work/farm-und-rancharbeit)
      >> Au pair in den USA – (nur für mindestens 1 Jahr) (http://www.work-and-travel-usa.de/au-pair)

      Auf diesen beiden Seiten findest du auch weiterführende Links zu entsprechenden Programmangeboten.

      Ein Praktikum ist leider erst dann möglich, wenn du mindestens im 2.Semester studierst.

      Ich hoffe, diese Informationen helfen dir weiter.
      Liebe Grüße,
      Jane

  9. Kevin sagt:

    Hallo,

    ich habe eine Frage bezüglich des J1 Visa Praktikum.
    Welche J1-Richtlienen muss die Firma erfüllen damit die notwendigen Unterlagen genehmigt und die Firma von der Agentur akzeptiert wird?

    Gruß

    • Jane sagt:

      Hallo Kevin,

      hier die Voraussetzungen, die ein Unternehmen in den USA erfüllen muss, um einen Praktikanten aufnehmen zu dürfen:

      >> es muss mindestens 3 Festangestellte pro Praktikanten geben
      >> das Unternehmen benötigt eine Employer Identification Number (EIN)
      >> das DS 7002-Formular muss ausgefüllt werden (Trainingsplan für Praktikanten)
      >> Vorlage der Workers Compensation Policy (betriebliche Unfallversicherung, die den Praktikanten mitversichert)
      >> der Trainingsplan (DS 7002) muss während der Aufenthaltsdauer des Praktikanten auch eingehalten werden

      Außerdem ist ein on-site visit (Firmenbesuch) seitens der USA notwendig, wenn das Unternehmen nicht mindestens einen der folgenden Punkte erfüllt:

      >> Das Unternehmen macht mehr als 3 Mio. Dollar Jahresumsatz.
      >> Es müssen mindestens 25 Mitarbeiter am Firmenstandort in den USA arbeiten.

      Ich hoffe, diese Informationen helfen dir weiter!

      Liebe Grüße,
      Jane

  10. Elena sagt:

    Hallo liebes Team,
    Ich wollte fragen: Darf Studierende, die als ordentliche Studierende am Studienkolleg (z. B. am KIT ) eingeschrieben ist und kein deutscher Bürger ist, an Work & Travel teilnehmen ? Mein Semester beginnt im Winter( Schuljahr 2016/2017 ) und ich muss etwa 8 Monate warten.
    Liebe Grüße
    Elena

    • Jane sagt:

      Hallo Elena, grundsätzlich spricht nichts dagegen, jedoch musst du vorab auf der Seite der amerikanischen Botschaft checken, ob das Land in dem du Staatsbürger bist ein Visa-Abkommen mit den USA hat. Dies ist notwendig, damit du ein entsprechendes Studentenvisum bekommen kannst. Liebe Grüße, Jane

  11. Hendrik Jansen sagt:

    Hallo Team,
    ich beende Anfang 2017 meine Ausbildung als Betriebselektroniker und beginne voraussichtlich im Oktober 2017 ein Studium. In der Zwischenzeit wollte ich gerne ein paar Monate in den USA als Praktikant verbringen.
    Man ließt überall das man sich selbst um den Praktikumsplatz kümmern muss, demnach wollte ich verschiedene Unternehmen kontaktieren. Nun stellt sich mir aber die Frage wie ich diesen ersten Kontakt bestmöglich formulieren sollte. Habt ihr da Tips?
    Ebenso bin ich noch auf der Suche nach einer guten, vertrauenswürdigen Organisation, die ich nach Empfang meiner gültigen Praktikumszusage kontaktieren kann.
    Danke im voraus,
    LG Hendrik

  12. Steve sagt:

    Hi Elena,

    ich bin aktuell 30 Jahre jung und beruflich Recruiter/Headhunter. Meine letzten 10 Jahre vergingen einfach so schnell (Studium und Arbeit), dass ich jetzt endlich drüber nachdenken kann, auch mal länger ins Ausland gehen zu können.

    Hätte ich eine Chance dazu?

    PS: Sportlich kann ich einige Sachen nachweisen….(Mehrmaliger Berliner Meister im Triathlon, Hobby Kletterer, Boxen usw.)

    Ich freue mich auf dein Feedback!

    VG
    Steve

  13. Annelie Schmidt sagt:

    Hallo,

    ich interessiere mich sehr für die Farm- und Rancharbeit.
    Ich möchte nächstes Jahr (2018) im Sommer mit meinem Auslandsjahr beginnen und auf einer Farm oder Ranch als Aushilfe dienen.

    Ich würde sie bitten, mir vielleicht ein paar Informationen zuzusenden.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.