Buchtipp: Kulturschock ! Au pair USA Autobiographischer Roman: Das verrückte Leben in einer New Yorker Upper-Class Familie

| 25. August 2016 | 0 Comments
Kulturschock ! Au pair USA. Das im Juli erscheinende Buch ist vor allem für alle Leseratten mit dem Wunsch einmal selbst als Au pair zu arbeiten.

Kulturschock ! Au pair USA. Das im Juli veröffentlichte Buch ist vor allem für  Leseratten mit dem Wunsch einmal selbst als Au pair zu arbeiten.

Die 19 Jährige Miriam entführt die Leser in ihrem Buch „Kulturschock ! Au Pair USA“ in eine andere Welt. Nach der Schule zieht es sie von Deutschland aus in die riesige, laute und bunte Großstadtmetropole New York. Hier möchte sie im kommenden Jahr als Au-pair in einer Familie leben und arbeiten. Sie hat Glück gehabt bei der Suche nach einer passenden Gastfamilie und konnte einen Platz in einer so aufregenden Stadt wie dem Big Apple ergattern– noch dazu wird sie im folgenden Jahr in der Luxusvilla der Upper-Class-Familie leben! Doch Miriam durchläuft dort alle möglichen Facetten eines Kulturschocks. Es gibt ziemlich viel, an das sie sich in den ersten Wochen nach der anfänglichen Begeisterung gewöhnen muss. Ganz besonders, weil Miriams Englischkenntnisse nicht die Besten sind. Mit einer Vier auf dem Zeugnis kann es manchmal zu dem ein oder anderen Verständigungsproblem kommen. Was sie aber immer wieder aufheitert, auch an schlechten Tagen, ist ihre große Begeisterung für die amerikanische Kultur. Miriam ist unglaublich wissbegierig, interessiert und fasziniert von all den neuen Eindrücken. Die können sie auch über das ein oder andere Tief hinwegtragen, zum Beispiel, wenn ihre Gastmutter einmal wieder zickig reagiert oder das anstrengende Gastkind ihr auf die Nerven geht. Ganz besonders anfangs, nachdem das nette Au-pair, das von Miriam abgelöst wird, von Cortana zurück nach Deutschland fliegen muss, macht Cornelius es ihr nicht leicht. Mit der Zeit wird auch die Gastmutter immer launischer und streitfreudiger, während sie unglaublich viel arbeitet und ihren Sohn an eine Model-Agentur zu vermitteln versucht. Miriam fühlt sich immer fremder und allein zwischen den ungewohnten Sitten und der neuen Sprache. „Aufgeben oder Durchhalten?“ fragt Miriam sich oft in dieser Zeit.

Zum Glück hat sie ihre Freundinnen, die sie gleich vom ersten Tag an kennengelernt hat und in ihrer Zeit dort noch trifft. Mit der Zeit und den Abenteuern, die sie gemeinsam erleben, wachsen sie immer weiter zusammen. Und, wie sich herausstellt, können sogar recht alltägliche Dinge schnell zu einem kleinen Abenteuer werden – ob das Fahren mit einem riesigen Auto, Geburtstagsfeiern, Partys in Clubs, Stadtbummel, Theaterbesuche oder Playdates. Alles ist hier etwas anders. Gerade über die Erziehung ihres kleinen Schützlings kann sich Miriam immer wieder nur wundern. Aber je länger sie in den Staaten lebt, desto besser gewöhnt sie sich auch ein. Auch, wenn ständig neue Erfahrungen es nie langweilig werden lassen, sei es ein Modelshooting, Partys oder der Besuch aus der Heimat. Miriam begleitet die Familie in verschiedene Urlaube und lernt so ganz besondere Orte kennen. Pennsylvania, Louisana, sogar bis nach Brisbane in Australien gehen ihre Reisen. Während ihrer Auslandszeit verliebt sich Miriam nicht nur in das Land, sondern macht noch eine ganz andere Erfahrung, die ihr die Abreise bestimmt nicht leichter machen wird. Dafür aber wird ihre Zeit so weit von Zuhause entfernt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Darüber hinaus ist Miriam in dieser Zeit auf den Geschmack gekommen. Nach einer Berufsausbildung an einem College in Brisbane arbeitet sie heute als Stewardess und erkundet so von Deutschland aus die Welt. New York ist aber für immer ihre Lieblingsstadt geblieben.

Der autobiografische Roman ist jedem zu empfehlen, der mit dem Gedanken spielt, selbst als Au-pair für eine bestimmte Zeit in den USA zu arbeiten. Neben der spannenden Geschichte gibt es nämlich auch viele grundlegende Informationen und wertvolle Tipps, die dir bei deiner Auslandszeit weiterhelfen können. Du kannst aus Miriams Eindrücken und Erfahrungen lernen und besser vorbereitet in die neue Kultur eintauchen und Land und Leute kennenlernen. Genauso kannst du aber auch viel aus den Erzählungen vor der Abreise lernen und vieles rund um Abschied von Freunden und Familie, kalte Füße, Torschlusspanik, Aufregung und Nervosität lesen. Aber das Buch fesselt auch diejenigen, die diesen Schritt bereits gewagt haben, es kann Erinnerungen wecken und für das ein oder andere Schmunzeln sorgen. Lesenswert ist die liebenswerte Geschichte eines kleinen Abenteuers, eines Ausflugs aus dem gewohnten Umfeld in die große weite Welt, der in erster Linie auch vom Erwachsenwerden und den Veränderungen einer jungen Weltenbummlerin erzählt.

Das Buch ist im Juli (2016) erschienen und ist für 11,99 € bei Amazon erhältlich.

 

Du interessierst dich auch für Working Holidays in den USA?

Hier findest du Informationen zu Praktika, Au Pair, Summercamp Jobs & vielen anderen Working Holiday Jobs in Amerika:

>> Working Holidays für die USA im Überblick

Tags: , ,

Category: Magazin

Maike

About the Author ()

Nach dem Abitur hat Maike Linguistik studiert und ihren Bachelor dieses Jahr abgeschlossen. Nach einem zweimonatigen Auslandspraktikum in Liverpool freut sie sich jetzt darauf, als Camp Counselor und Waterfront Director in einem amerikanischen Camp in Minnesota arbeiten zu dürfen. Vor zwei Jahren hat sie bereits einen Roadtrip durch die USA gemacht. Zu ihren Hobbys gehören Reisen, Fotographie und Schwimmen. Ihre liebsten Reiseziele sind Dubai, Island und Amerika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.