Einreise in die USA Touristenvisum, J-1 Visum & Reisepassgültigkeit

Abiturientin mit Weltkugel und ReisepassEgal, ob du deine USA Reise individuell planst oder über einen Reiseveranstalter buchst: In jedem Fall stellen sich vorab die Fragen nach gültigen Reisedokumenten für die USA, nach dem Klima, der Krankenversicherung usw. Diese Vorbereitung nimmt dir auch kein Reiseunternehmen ab. Genauso wenig wie das Kofferpacken mit der richtigen Kleidung, Sonnenschutz, Sprachführer etc.

Einreisebestimmungen für die USA

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise in die USA in den meisten Fällen kein Visum. Sie nehmen am Visa Waiver Programm (VWP) der USA teil. Dafür müssen die folgenden Bedingungen allerdings erfüllt sein, was bei der üblichen Urlaubs- oder Geschäftsreise in der Regel kein Problem darstellt.
Als Deutsche/r brauchst du für die Einreise in die USA dann kein Visum, wenn du …

  • als Tourist/in oder Wirtschaftsreisende/r für bis zu 90 Tage im Land bleiben möchtest
  • einen gültigen Reisepass mitführst
  • ein Rückflug oder Weiterflugticket vorweisen kannst (Letzeres mit Ausnahme Kanadas, Mexikos und der Karibik)
  • über eine elektronische Einreiseerlaubnis verfügst, entsprechend dem sogenannten „Electronic System for Travel Authorization“, kurz ESTA
  • mit einer Fluglinie oder Schiffahrtslinie einreist, die dem Visa Waiver Programm angeschlossen ist (Regelfall).

Einreiseerlaubnis für die USA anfordern: Für deine visumsfreie Einreise im Rahmen des Visa Waiver Programms musst du vor deiner Einreise im Internet unter https://esta.cbp.dhs.gov eine elektronische Einreiseerlaubnis anfordern (ESTA – Electronic System for Travel Authorization). Der Antrag ist gebührenpflichtig. Die Abbuchung erfolgt über deine Kreditkarte oder über das Reisebüro bzw. die Vermittlungsagentur.

Wichtig zu wissen: Sobald du in den USA eine Sprachschule besuchst, wissenschaftliche Forschungen betreibst, an Austauschprogrammen teilnehmen oder jobben willst, benötigst du ein Visum. Für junge Leute gibt es zum Beispiel die Möglichkeit mit einem Austauschvisum, dem sogennanten J-1 Visum, an verschiedenen Working-Holiday Programmen teilzunehmen.

Exkurs Reisepass: Ein vorläufiger Reisepass genügt nicht für die Einreise in die USA. Ebenso wenig der Personalausweis. Bei Kinderreisepässen gilt Folgendes: Der Kinderreisepass muss ein Foto enthalten und bereits vor dem 26.10.2006 ausgestellt worden sein (das Foto darf nach diesem Datum nicht nachträglich angebracht worden sein oder der Pass verlängert sein).

>> mehr Infos zu den Voraussetzungen für das J-1 Visum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.