J1-Visum – Kurz und knapp

visa_infos-teaserWo bekomme ich das Visum?

Ein zuständiges US-Konsulat für die Beantragung eines Nicht-Einwanderungsvisums findest du in:

  • Frankfurt am Main in der Gießener Str. 30
  • München in der Königinstr. 5, oder in
  • Berlin in der Clayallee 170

Anfragen können über den Visa-Informationsdienst gestellt werden. Der Informationsdienst ist werktags auch telefonisch unter Tel. 032-22 10 93 243 zu erreichen.

Die Einreise in die USA

Als Inhaber eines J1-Visums darfst du nach den Bestimmungen der US-amerikanischen Einwanderungsbehörde frühestens 30 Tage vor Arbeits-/Programmbeginn einreisen. Du musst dann jedoch davon ausgehen, dass du bei deiner Einreise sehr intensiv zu den Gründen deiner frühen Einreise befragt wirst. Die Befürchtung ist, dass du bereits vor deinem Programmstart anfängst illegal zu arbeiten. Am besten du lieferst Nachweise. Zum Beispiel die Adresse eines Freundes, den du besuchen möchtest, ein Hotel, das du gebucht hast oder die Buchungsbestätigung eines Inlandsfluges.

Gültigkeit des J1-Visums

Beim Summer Job/ Camp Counselor kann das J-1 Visum für eine Gültigkeit von bis zu 4 Monaten beantragt werden. Diese 4 Monate müssen allerdings zwischen dem 1.07. und 31.10. liegen. Dieser Zeitraum hängt mit den in Deutschland geltenden Semesterzeiten zusammen. Es gelten die Zeitangaben für das Land, in dem du studierst. Deine Staatsbürgerschaft ist nicht ausschlaggebend. Ein J-1 Visum für ein USA Praktikum (Kategorie: Internship/Trainee) ist für einen zeitlich begrenzten Aufenthalt von bis zu maximal 18 Monaten möglich, in der Regel 12 Monate. Dein Visum endet mit dem Tag, der als Enddatum deines Austauschprogramms in deinem DS-2019-Formular eingetragen ist. Danach hast du noch 30 Tage Zeit zu Reisen, die sogenannte „grace period“.

 

Video: Die J1 – Working Holiday Programme

 Alle J1-Visum Programme im Überblick

>> Zum Vergrößern Tabelle anklicken <<

J1 Visa Programme im Überblick

Wartezeiten

  • DS-2019-Formular: Von der Antragstellung bis zur Ausstellung des DS-2019 dauert es ca. 4-6 Wochen. Wenn für ein Praktikum ein „on-site visit“ notwendig ist, als ein Kontrollbesuch des Betriebs durch den Visa-Sponsor, dann verlängert sich die Ausstellung um 3-4 Wochen.
  • Visa-Interview: Für die deutschen Konsulate gelten Interview-Wartezeiten von einigen Tagen bis zu 3 Wochen, je nach Saison, Ort der Beantragung und Kategorie des Visums. Über die aktuellen Wartezeiten kannst du dich hier informieren: Aktuelle Wartezeiten.
  • Ausstellung J1-Visum: Wenn der Visa-Officer deinem Antrag zustimmt, dauert die Ausstellung des Visums für gewöhnlich 7 bis 10 Werktage. In Einzelfällen kann es sein, dass dein Visum noch ein „extra processing“ durchlaufen muss. Hier werden dein Visaantrag und dein persönlicher Hintergrund genau durchleuchtet. Dieses Prozedere kann noch eimal 30 bis 60 Tage in Anspruch nehmen.

Kosten

  • SEVIS-Gebühr: Für die Programme „Camp Counselor“, „Summer Work Travel“ und „Au-pair) beträgt die SEVIS-Gebühr 35 USD. Für alle anderen J1-Austauschprogramme zahlt man 180 USD für einen Eintrag in das SEVIS-System. Die SEVIS-Gebühr ist in der Regel im Programmpreis mit inbegriffen!
  • Visa-Antragsgebühr: Die Antragsgebühr für ein J1-Visum beträgt momentan 160 USD bzw. 120 € (Stand Januar 2016). Die Kosten in Euro werden von der US-Regierung vorgegeben. Es gibt keine exakte Umrechnung nach den aktuellen Wechselkursen, da die Kosten für einen längeren Zeitraum angegeben werden. Von Zeit zu Zeit wird der Preis angeglichen. Hier kannst du einsehen, was ein Visum aktuell kostet: Visa-Antragsgebühr
  • Individuelle Programmgebühr inkl. Gebühr für die Ausstellung des DS-2019-Formulars
  • Zusätzliche Kosten: Anfahrtskosten zum Interviewtermin bei deiner Organisation, evtl. der Flug, Anfahrten zum Interviewtermin beim US-Konsulat, Kosten für die Ausstellung des polizeilichen Führungszeugnisses, Versicherungskosten von ca. 35 Euro bzw. 50 USD usw. kommen in der Regel noch zusätzlich auf dich zu.

Tipps für die Beantragung

  • Kontrolliere erst, ob du die Anforderungen an dein ausgewähltes Austauschprogramm erfüllst, bevor du dich mit den Visa-Voraussetzungen auseinandersetzt.
  • Beantrage dein Visum so früh wie möglich vor Programmbeginn.
  • Wende dich zur Beantragung des DS-2019-Formulars an eine deutsche Austauschorganisation, die sich auf USA-Austauschprogramme und die damit verbundenen J-1 Visa spezialisiert hat.
  • Buche den Flug erst, wenn du dein gültiges Visum in den Händen hältst.

Unser Programm-Tipp:

Summercamp USA Programm Werde Camp Leader in einem amerikanischen Feriencamp

Summercamp USA Programm Werde Camp Leader in einem amerikanischen Feriencamp

Ein klassischer Job im Rahmen von Work & Travel USA ist die Mitarbeit als Betreuer im Work and Traveller Summercamp-Programm. Besonders Sport-Asse mit soliden pädagogischen Fähigkeiten sind hier gefragt. Wenn du auch in deiner Freizeit gern mit Kids und Jugendlichen arbeitest, kannst du einen spannenden Sommer lang gegen Taschengeld, Kost und Logis als Camp Leader […]

Weiterlesen

Comments (8)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Anjulie Holz sagt:

    Als au-pair habe ich das J1 Visa. Über weihnachten Fliege ich heim. Kann es bei der wiedereinreise Probleme geben, wenn mein Visa 30 Tage nach wiedereinreise abläuft?

    • Jane sagt:

      Hallo Anjulie, nein, es sollte keine Probleme bei der Wiedereinreise geben, da dein Visum ja nach wie vor gültig ist. Wichtig: Durch die Ausreise werden dir die Tage außerhalb der USA definitiv nicht als Verlängerung angerechnet wird. Ich denke, das ist dir aber sowieso klar 😉 Liebe Grüße und einen schönen Heimaturlaub. Jane

  2. Christopher sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe mich bereits intensiv nach freien Praktika Stellen beworben und bereits eine Zusage erhalten. Leider bin ich kein immatrikulierter Student, sondern habe eine Berufsausbildung zum Immobilienkaufmann (IHK) absolviert (Ende ist Januar 2017). Zuvor habe ich bereits mehrere Praktika in der Immobilienbranche, beispielsweise auf Mallorca absolviert und möchte nun eben ein Praktika in San Diego, ebenso in der Immobilienbranche für etwa 4 Wochen absolvieren.
    Ich habe gehört, als Azubi wäre dies auch möglich. Ist das denn tatsächlich so? Wenn nein, welche Voraussetzungen müsste ich noch mitbringen?

    Über eine Antwort freue ich mich sehr.

    Mit freundlichen Grüßen

    Christopher

  3. Leonie sagt:

    Hallo alle zusammen,

    kann man das J-1 Visum auch beantragen wenn man in den Staaten als Trainee/Praktikant für eine NGO (Non Governmental Organization) arbeiten würde?

    Danke im Voraus und viele Grüße,
    Leonie

  4. Jasmin Bohm sagt:

    Hallo 🙂

    Kennt ihr die Agentur Stage-USA?
    ich möchte ein einjähriges Praktikum in den USA, in Los Angeles, machen und habe diese Agentur mit Sitz in den Niederlanden und New York gefunden.
    Möchte wissen, bevor ich anfange Geld in diese Agentur zu investieren, ob diese seriös ist bzw ob ihr mir vielleicht eine andere Agentur empfehlen könntet.

    Danke im Voraus!

    Grüße
    Jasmin

  5. Lea sagt:

    Hallo,

    Ich werde voraussichtlich dieses Jahr ein Praktikum in den USA machen.
    Die J1-Visa-Vorraussetzungen (Student, Rücklagen etc.) erfülle ich grundsätzlich alle, allerdings wird die Praktikums Dauer nur 6 Wochen betragen. Brauche ich bei der Kurzen Zeit auch ein J1 oder würde das ESTA ausreichen?

    Vielen lieben Dank!

  6. Sehr geehrte Damen und Herren!

    Mein Namen ist Eva Schimpelsberger und ich möchte gerne ab Herbst für 1 Jahr nach Amerika fliegen. Da ich aber die österreichische Staatsbürgerschaft habe, bin ich mir unsicher ob das möglich ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Eva Schimpelsberger

  7. Swantje sagt:

    Hallo!

    Vielleicht kann mir ja auch jemand bei meiner Frage helfen. Und zwar habe ich während meines Jura-Studiums ein Praktikum in einer amerikanischen Kanzlei gemacht und hatte dafür das J1-Visum. Das ganze war 2013. Jetzt bin ich seit einiger Zeit mit dem Studium fertig und würde gerne im Rahmen meines Rechtsrefendariats die Wahlstation bei einer Kanzlei in NYC absolvieren. Geht das? Also es ist natürlich beides im rechtlichen Bereich, aber damals war ich noch Student, jetzt habe ich quasi ausgelernt und würde in eine andere Kanzlei gehen. Ich hoffe mir kann da jemand helfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.