Nevada – Der Silver State der USA Las Vegas, Ruby Mountains und der Burning Man

Nevada ist der siebtgrößte Staat in Amerika. Hier wohnen um die 2,7 Millionen Menschen. Die Hauptstadt ist Carson City. Der Staat trägt den Beinamen Silver State. Die Landschaft in Nevada besteht größtenteils aus Wüste und das Klima ist daher meist trocken. Gerade im Sommer ist es dort sehr heiß und die Temperaturen steigen auf mehr als 30 Grad. Allerdings ist es im Winter dafür teilweise sehr kalt. Auf dieser Seite haben wir dir ein paar Sehenswürdigkeiten aufgelistet, die du dir nicht entgehen lassen darfst.

Sehenswürdigkeiten

Las Vegas – Die Sin City

Die Stadt Las Vegas wurde künstlich erschaffen und besteht zum größten Teil aus einer langen Straße, an der viele Hotels liegen – der Strip. Las Vegas liegt mitten in der Wüste. Die Stadt des Glücksspiels hat aber nicht nur Casinos zu bieten. Im Gegenteil. Hier gibt es auch Shopping-Center, Touristenattraktionen wie Siegfried und Roys Gedenkgarten und tausende Shows. Von spannender Zauberkunst bis hin zu Musicals und Mitmachshows gibt es hier fast alles. Auch gibt es hier die berühmte New York-New York Achterbahn, die einen zum Schreien bringt und eine riesige nachgebaute Pyramide. Die Stadt in einem Wort zu beschreiben, ist unmöglich. Eins ist aber klar: Die bunte und verrückte Stadt fasziniert dich vom ersten Moment an und wird dich nicht mehr loslassen. Auch verrückt: Es gibt Momente, in denen du denkst, dass du in Paris und Venedig wärst. Glaubst du nicht? Dann lass dich überraschen und staune. Vielleicht bist du auch so mutig und springst vom Stratosphere Tower? Ein Turm, von dem du aus über ganz Las Vegas gucken kannst, von dem aber auch Sky Jumps angeboten werden.

Wusstest du schon? 1980 wurden einige Angestellte in Krankenhäusern entlassen und angezeigt, weil sie Wetten darüber abgeschlossen hatten, welcher Patient als nächstes stirbt.

Great-Basin-Nationalpark

Der Nationalpark liegt im Osten von Nevada und grenzt an den Bundesstaat Utah. Da er abseits der vielen touristischen Punkte liegt, sind Touristen dort eher selten anzutreffen. Aber gerade das ist ein Pluspunkt für den einzigartigen Nationalpark. Denn hier kannst du die Natur Amerikas ganz in Ruhe kennen lernen. Zu sehen gibt es hier einiges: Gletscher, Bergseen und eine kleine Tropfsteinhöhle. Eine weitere Attraktion des Parks sind seine uralten Kieferbäume.

Wusstest du schon? In dem Park befindet sich mit rund 4950 Jahren der älteste Baum der Welt.

Reno – The Biggest Little City In The World

Die Stadt beherbergt rund 225.000 Einwohner und ist die viertgrößte Stadt im Bundesstaat Nevada. Viel erinnert an die Stadt Las Vegas, wobei Reno deutlich kleiner ist. Aber Glücksspiele gibt es hier auch natürlich auch. In Reno ist es deutlich leiser als in Las Vegas, aber auch hier wirst du jede Menge Spaß haben können. Wer also Roulette und Black Jack mag, der ist hier in guter Gesellschaft.

Wusstest du schon? Reno wird im Jahr ca. von 1000 Erdbeben heimgesucht. Meist sind sie aber so klein, dass keiner sie bemerkt.

Faszinierende Berglandschaften

Für Kletterbegeisterte ist Nevada ein wahres Paradies. Hier gibt es verschiedene National- und State Parks mit einer wunderschönen Berglandschaft. Hast du schon einmal von den Ruby Mountains gehört? Hierbei handelt es sich um eine größere Gebirgskette. Der höchste Berg der Ruby Mountains ist der Ruby Dome mit einer Höhe von 3471 Metern. Außerdem gibt es hier viele Tiere, die in den Ruby Mountains ihr Zuhause gefunden haben. Vielleicht stößt du ja auf die ein oder andere Bergziege.

Wusstest du schon? Hier gibt es einen wilden Truthahn. Der Truthahn heißt tatsächlich so. Woher das Tier wohl seinen Namen hat?

Der Burning Man – wohl eines der seltsamsten Events in den USA

Jedes Jahr im September kommen tausende Besucher in die Nähe von Reno. Dort findet nämlich der allseits bekannte Burning Man statt. Das Event findet in der Black Rock Desert in Nevada statt. Insgesamt dauert der Burning Man ganze acht Tage. Jedes Jahr wird in dieser Wüste gefeiert was das Zeug hält, wobei es eigentlich viel mehr darum geht sich selbst darzustellen. Der Burning Man in einem Satz: Ein riesiges Kunst-Spektakel von Menschen, die sich acht Tage mal so richtig gehen lassen können.

Wusstest du schon? Sinn des Festivals ist es eine riesige Statue eines Menschen zu verbrennen.

 

Themen, die dich noch interessieren könnten

>> Alles weitere zu Nevada auf Wikipedia

>> Top-Tipps zu Kalifornien

>> Alles, was du über Utah wissen musst

>> Tipps zum Nachbarstaat Arizona

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.