Summercamp USA Programm Werde Camp Leader in einem amerikanischen Feriencamp

Ein klassischer Job im Rahmen von Work & Travel USA ist die Mitarbeit als Betreuer im Camp Leaders Summercamp-Programm. Besonders Sport-Asse mit soliden pädagogischen Fähigkeiten sind hier gefragt. Wenn du auch in deiner Freizeit gern mit Kids und Jugendlichen arbeitest, kannst du einen spannenden Sommer lang gegen Taschengeld, Kost und Logis als Camp Leader jobben. Du übernimmst einerseits Verantwortung und wirst andererseits garantiert auch viel Spaß haben. Die Teams der Summercamps sind international.

>> Bewirb dich jetzt, für den geilsten Sommerjob deines Lebens! <<

Themen dieser Seite:

Work & Travel: Summercamp USA & Reisemöglichkeit

Das Camp-Programm ermöglicht jungen Erwachsenen ab 18 Jahren als Sport-Coach und/oder Betreuer in einem klassischen US Summercamp mitzuarbeiten. Diese sind in den USA sehr beliebt und haben eine lange Tradition. Viele amerikanischen Schüler verbringen ihre großen Ferien in einem der mittlerweile mehreren tausend Camps, die oft sehr unterschiedliche Schwerpunkte haben. Sehr viele von ihnen bieten eine oder auch mehrere Outdoor- und / oder Indoor-Sportarten an.

Darunter fallen zum Beispiel:

  • Tennis
  • Reiten
  • Fussball
  • Schwimmen
  • Kanu fahren
  • Klettern
  • Tanzen etc.

Erholung pur: Amerikanische Summercamps finden immer in freier Natur statt, unter anderem an großen Seen oder auch in Nationalparks. Neben Sportaktivitäten werden aber auch oft noch kreative Aktivitäten angeboten, darunter Nähen, Theater, Singen etc. Für die Betreuer-Teams sucht Camp Leaders zur Saison (zwischen Mai bis August) junge Leute aus dem deutschsprachigen Raum. Besonders Sportskanonen und Leute mit pädagogischen Fähigkeiten sind gefragt.

Freie Unterkunft & Gehalt

Neben freier Kost & Logis bekommst du für einen mindestens 9-wöchigen Einsatz (zwischen Mai und August) ein ansehnliches Taschengeld ausbezahlt. Erst „Work“ dann „Travel“: Nach Ende des Sommercamps ermöglicht dir dein Visum noch bis zu 30 Tage lang die USA zu erkunden. Du kannst zum Beispiel mit deinen neuen Freunden die Metropolen New York, Los Angeles oder Chicago bereisen, die außergewöhnliche Natur der USA erkunden (Grand Canyon, Niagarafälle etc.) oder nach der getanen Arbeit am Strand Floridas relaxen. Es liegt bei dir! Du brauchst noch ein paar Inspirationen?

So könnte dein Summercamp-Job mit Camp Leaders aussehen:

Anforderungen & Aufgaben als Summercamp Betreuer

Das Camp Leaders Team sucht Camp-Betreuer, die gute Sportler sind oder in anderen kreativen Bereichen wie Theater, Tanz, Fotographie hervorstechen. Interessenten brauchen daher gute bis sehr gute Kenntnisse in mindestens einer Sportart bzw. einem Sportbereich. Wer Erfahrung in der Kinder- und Jugendbetreuung mitbringt, hat in der einen Pluspunkt bei der Bewerbung als Camp Leader. Voraussetzung ist diese aber nicht. Selbstverständlich hingegen sind gute bis sehr gute Englischkenntnisse.

Stark nachgefragte Sportarten sind unter anderem Segeln, Schwimmen, Reiten, Tennis, Fußball Bogenschießen und mehr. Bewerber, die hier richtig fit sind, haben in der Regel sehr gute Platzierungschancen.

Teamspirit

Gute Chancen haben aber auch Leute, die zum Beispiel Surfen, Hiking oder Leichtathletik unterrichten können. Je nach Bedarf werden auch Bewerber mit künstlerischem / kreativem Background eingestellt. Während des Summercamps übernimmst du als Camp Counselor die Betreuung einer kleinen Gruppe von Teilnehmern und übernimmst auch die Verantwortung für sie. Die meisten Camps bieten neben dem Sport auch diverse kreative Workshops, Ausflüge und Events wie Theateraufführungen und Partys an. Das Alter der Kinder und jugendlichen variiert von Camp zu Camp und es gibt sogar auch Camps für Erwachsene. Auch die Camps unterscheiden sich. So gibt es neben traditionellen Camps auch jüdische Camps, Camps für entweder nur Jungen oder nur Mädchen, Camps für Kinder und/oder Erwachsene mit besonderen Bedürfnissen (Special Needs Camps), Abnehmcamps etc.

Ein kleiner Einblick ins Campleben

Voraussetzungen

  • gute bis sehr gute Englischkenntnisse
  • spätestens ab 18. Juni verfügbar (je früher, desto besser für eine Platzierung), viele Camps beginnen schon Anfang Juni und teilweise schon im Mai
  • mindestens bis 10. August verfügbar
  • keine Eintragungen im polizeilichen Führungszeugnis
  • gültiger Reisepass (bis mindestens Dezember)

Dein Anbieter für Summercamp-Jobs: Camp Leaders

Camp Leaders – DIE Experten für Work and Travel USA

camp leaders logo „We love Camp!“ Mit viel Spaß, Engagement und Leidenschaft ermöglicht Camp Leaders jedes Jahr mehr als 5.000 Teilnehmern aus aller Welt eine unvergessliche Zeit in den Vereinigten Staaten; darunter auch viele junge Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Camp Leaders Summercamp Programm gibt es bereits seit 1999. Mit über 90 völlig Camp-verrückten Mitarbeitern an 11 Standorten weltweit, gehört Camp Leaders zu den führenden Experten für Work & Travel in den USA.

Programm-Infos „Summercamp USA“:

Alter: ab 18 Jahre

Visum: J-1 Visum

Bewerbungsstart für 2018: ab August 2017

Beginn: zwischen dem 1. Mai und 18. Juni 2018

Dauer: mind. 9 Wochen

Leistungen

  • Fester Job in einem Summercamp
  • Verdienst von 1.400 bis 1.600 US$ (je nach Alter und Erfahrung)
  • NEU UND NUR BEI UNS: 15 % Preisnachlass auf die komplette Weltreise-Ausrüstung im Outdoorshop123
  • NEU BEI UNS: Auf Wunsch: Günstiges & flexibles Flugangebot über eigene Work and Travel Flugsuchmaschine
  • 24h Hilfe-Hotline durch das Büro in den USA
  • Unterkunft im Summercamp, meist in Hütten
  • Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
  • Unfall- & Krankenversicherung für bis zu 90 Tage
  • Ausführliche Vorbereitungs-Veranstaltung vor deiner Abreise
  • Unterstützung bei der Beantragung des J-1 Visums
  • Reisemöglichkeit von 30 Tagen innerhalb der USA im Anschluss an deinen Summercamp Job
  • Teilnehmerhandbuch mit allen wichtigen Infos
  • Teilnahmezertifikat

Programmgebühr: 490 €

Nicht in der Programmgebühr enthalten sind: Hin- & Rückflug, Visumsgebühr des US-Konsulats (aktuell 120 €), Fahrt zum US-Konsulat für die persönliche Visumsbeantragung (wahlweise Berlin, München, Frankfurt bzw. Bern und Wien), Fahrt zur Vorbereitungs-Veranstaltung, Gebühren für das polizeiliche Führungszeugnis (ca. 15 €) und mögliche Kosten für ein Gesundheitszeugnis bzw. Impfungen.

Dein Kontakt zu Camp Leaders


 

Jetzt unverbindlich bei Camp Leaders anmelden:

Comments are closed.