Visum

Was ist das J1-Visum?

Wenn du in den USA Work & Travel machen möchtest, dann geht kein Weg am J1-Visum vorbei. Das J1-Visum ist ein Nicht-Einwanderungsvisum (Non-Immigrant-Visa), das speziell für die Teilnahme an Austauschprogrammen angeboten wird. Es ist nicht für einen langfristigen Aufenthalt in den USA geeignet!

J1 Visum für die USA

 Visum für Austauschprogramme

Die Absicht, die hinter diesem Visum steckt: Bei jungen Menschen durch pädagogischen und kulturellen Austausch Verständnis für globale Zusammenhänge zu wecken. Daher wird auch von dir erwartet, dass du nach Beendigung deines Work and Travel Programms bzw. Austauschprogramms in dein Heimatland zurückkehrst, um deine Erfahrungen anderen mitzuteilen bzw. einem Studium, einer Ausbildung etc. nachzugehen. Das J1-Visum ist kein Working-Holiday-Visum im klassischen Sinne, aber es ermöglicht dir, Arbeiten und Reisen in den USA zu kombinieren!

Das J1-Visum im Überblick

J1-Visum – Kurz und Knapp

Wo du das J1-Visum für die USA bekommst, was du bei der Einreise in die USA beachten musst und vor allem welche Gültigkeit das Visum für dich hat… – alles das sind wichtige Fragen, die du dir bestimmt schon gestellt hast und die hier beantwortet werden. Des Weiteren gibt es hier auch Informationen zu Wartezeiten, hinsichtlich des Visumsantrags und der Zeit bis zur Ausstellung des solchen, eine Kostengliederung und wertvolle Tipps.

>> J1-Visum – Kurz und Knapp

Beantragung J1-Visum

Wenn du ein J1-Programm gefunden hast, was zu dir passt, musst du prüfen, ob du alle Voraussetzungen für das J1-Visum erfüllst. Denn nur damit darfst du an einem J1-Programm teilnehmen. Die Beantragung des Visums ist jedoch gar nicht so einfach…Hier kannst du deshalb nachlesen, wie du step-by-step zu deinem J1-Visum kommst und wie der genaue Anmeldevorgang abläuft.

>> Beantragung J1-Visum

Voraussetzungen

Das J1-Visum ist in punkto Alter und Tätigkeit/Bildung an strenge Voraussetzungen der US-Regierung geknüpft. Welche Voraussetzungen du konkret erfüllen musst, liest du am besten direkt bei deinem ausgewählten Work & Travel-Programm nach. Besonders das DS-2019-Formular darf bei der Beantragung nicht fehlen. Dieses wird von einer berechtigen Austauschorganisation ausgestellt. Oftmals können schon kleinste Fehler im Beantragungsverfahren dazu führen, dass dein Antrag vom US-Konsulat abgelehnt wird. Auch wenn du im Besitz eines gültigen J1-Visums bist: Ob du auch wirklich einreisen darfst, entscheidet erst ein Beamter der US-Einwanderungsbehörde am Flughafen.

>> zum vergrößern die Tabelle klicken <<

J1 Visa Programme im Überblick

>> Voraussetzungen J1-Visum

DS-2019-Form, DS-2007-Form & Sevis-Gebühr

Wenn du den Visumsantrag für das J1-Visum stellen möchtest, kommst du nicht drum herum das sogenannte  DS-2019-Formular auszufüllen (bei manchen J1-Programmen wird zusätzlich das DS-2007 Formular benötigt). Das schwierige und oft aufwendige dabei ist, dass dieses Formular nur über eine Organisation zu bekommen ist, die einen Visa-Sponsor in den USA besitzt. Ohne Visa-Sponsor ist eine Organisation nicht berechtigt, das Formular auszustellen. Zusätzlich wirst du von der Organisation, die dich beim Visumsantrag unterstützt, bei einem Informationssystem für Studenten angemeldet (SEVIS). Warum du bei SEVIS angemeldet wirst, welche Gebühr du dafür zahlst und wie du an die DS-Formulare kommst, kannst du hier nachlesen:

>> Mehr Infos zur DS-2019-Form, DS-2007 Form und Sevis-Gebühr

Fotobestimmung für Visa-Antrag

Nachdem du alle wichtigen Dokumente von deinem Visa Sponsor erhalten hast, darfst du dein Visum beantragen bzw. dich um ein Interviewtermin bei der amerikanische Botschaft bemühen. Für deinen J1-Visum-Antrag benötigst du ein spezielles Foto. Es gibt bestimmte Maße, Farbbestimmungen und Belichtungsvorgaben, die in jedem Fall beachtet werden müssen. Diese Vorgaben stammen von der US-Regierung und zählen genauso zu den wichtigen Visa-Voraussetzungen wie die vorgegebenen Formulare und Angaben. Sollte dein Foto nicht den geforderten Fotobestimmungen entsprechen, so wirst du aufgefordert ein neues nachzuliefern. Um den Visumsprozess nicht unnötig zu verlängern, solltest du deshalb folgende Werte beachten:

>> Fotobestimmungen für Visa-Antrag

Online-Beantragung des Visums

Wenn du alle nötigen Unterlagen zusammen hast, dann kann es mit der Visa-Beantragung losgehen. Die Beantragung läuft elektronisch via Internet. Wenn alle Unterlagen vollständig hochgeladen wurden, musst du den Antrag absenden und einen Termin zu einem individuellen Interview beim amerikanischen Konsulat vereinbaren. Deinen Visumsantrag druckst du dir für diesen Termin aus und nimmst auch noch ein Foto mit zum Konsulat. Mehr dazu hier:

>> Online-Beantragung des Visums

Bezahlung Visa-Antragsgebühr

Nachdem du die Online-Formulare des Visums ausgefüllt hast, musst du eine Antragsgebühr bezahlen. Für ein J1-Visum bezahlt man momentan 160 $ bzw. ca. 120 €. Diese Gebühr ist ein Richtwert und wird abhängig von Wechselkursen von Zeit zu Zeit nach oben oder unten korrigiert. Für die Bezahlung der Gebühr ist eine Registrierung notwendig und du musst dir dein persönliches J1-Profil anlegen. Wo und wie du das machst, kannst du hier nachlesen:

>> Bezahlung Visa-Antragsgebühr

Vereinbarung des Interviewtermins

Wenn du deinen Visumsantrag online fertiggestellt und abgeschickt hast, musst du ihn ausdrucken und einen Termin mit dem US-Konsulat vereinbaren. Bei dem Termin wird ein kurzes Interview mit dir geführt. Dabei werden die Daten in deinem Visumsantrag sowie dein Vorhaben in den USA und deine Sprachkenntnisse geprüft. Wie du einen Interviewtermin vereinbarst und was du bei deinem Besuch im US-Konsulat noch beachten solltest, erfährst du hier:

>> Vereinbarung Interviewtermin

 Dokumente für das Visa-Interview

Damit du gut vorbereitet in dein Visa-Interview beim US-Konsulat starten kannst, sind hier für dich alle wichtigen Dokumente aufgelistet, die du mit zum Termin nehmen musst. Wie du gegebenenfalls lästige Fragen und unnötige Wartezeit vermeiden kannst, haben wir ebenfalls ein paar Tipps für dich. Einfach hier weiterlesen:

>> Dokumente für das Visa-Interview

Interview beim US-Konsulat

Vor deinem Interview beim Konsulat solltest du dich gut vorbereiten. Du musst dich über den Zeitaufwand des Termins, die wichtigen Dokumente und die Einreise in die USA vorbereiten. Auf der folgenden Seite erhältst du wichtige Infos zu Einlassbestimmungen, Sicherheitshinweisen und notwendigen Unterlagen. Informiere dich hier:

>> Interview beim US-Konsulat

Visa-Service (Dokumente-Service)

Um an das notwendige DS-2019-Formular zu kommen, kannst du gerne den Visa-Service von unserem Partner Smaller Earth nutzen. Smaller Earth ist spezialisiert auf die Vermittlung von J1-Visa und stellt dir alle nötigen Visa-Dokumente zur Verfügung. Ohne die Mithilfe einer Organisation, die auf J1-Visa spezialisiert ist, ist Work & Travel in den USA nicht umzusetzen! Du hast keine andere Möglichkeit an die nötigen Dokumente für eine Visabeantragung zu kommen.

>> Visumsdokumente-Service

Für diese Work & Travel-Programme benötigst du das J1-Visum:

Du suchst noch nach einem passenden Programm?

Summercamp USA Programm Werde Camp Leader in einem amerikanischen Feriencamp

Summercamp USA Programm Werde Camp Leader in einem amerikanischen Feriencamp

Ein klassischer Job im Rahmen von Work & Travel USA ist die Mitarbeit als Betreuer im Work and Traveller Summercamp-Programm. Besonders Sport-Asse mit soliden pädagogischen Fähigkeiten sind hier gefragt. Wenn du auch in deiner Freizeit gern mit Kids und Jugendlichen arbeitest, kannst du einen spannenden Sommer lang gegen Taschengeld, Kost und Logis als Camp Leader […]

Weiterlesen

 

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Sixtina sagt:

    Was ist wenn man älter als 26 ist (siehe Tabelle)? Kann man dann kein work & travel mehr machen? Freue mich von dir zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.