Voraussetzungen – Vergleich

Hier findest du eine Auflistung wichtiger Voraussetzungen für Work & Travel Programme im Vergleich. Bist du an Freiwilligenarbeit oder Farm- und Rancharbeit interessiert, kannst du dich an den Voraussetzungen für ein Praktikum bzw. für Summer Work Travel orientieren. Wenn du auf die Tabelle klickst, wird dir die Ansicht vergrößert angezeigt.

Voraussetzungen für USA-Work & Travel Aufenthalte im Vergleich

j1-visum-kategorien-voraussetzungen

Comments (40)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Josefine sagt:

    Hallo 🙂
    Ich bin nun 17 und dabei mein Abitur zu machen. Danach hatte ich nicht vor zu studieren, denn ich hab schon einen speziellen Ausbildungsweg im Kopf. Davor hätte ich gerne ein paar Monate in den USA verbracht, um dort Erfahrungen beim Jobben zu sammeln und das Land etwas kennenzulernen. Nun habe ich aber sehr oft gelesen, dass es nur möglich ist einen Work & Travel Aufenthalt genehmigt zu bekommen, wenn man studiert. Gibt es da wirklich gar keinen Weg? Ich möchte nun eigentlich nicht meine Berufsplanung ändern, um in die USA zu können. Es gibt ja die Möglichkeit Campbetreuer zu sein, aber das ist eigentlich nicht das, was ich mir vorgestellt habe.
    Viele Grüße

  2. florian stahl sagt:

    Hallo, ich bin 25 Jahre alt und studiere derzeit im 4 Semester bwl. Ich möchte gerne ein freiwilliges Praktikum absolvieren und das am besten im Ausland. Ich bin jetzt nicht wirklich perfekt in englisch, kann mich aber unterhalten. Meine Fragen sind nun. 1. Wie lange vorher sollte ich mich um eine Praktikumsstelle kümmern? Reichen da 3 – 4 Monate vorher und 2. wo kann ich am besten arbeiten? Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung als Einzelhandelskaufmann und würde gerne aufgrund meines Studiums in den Finanz bereich.

  3. Julius sagt:

    Kann man bei Work and Travel auch Teilnehmen, wenn man kein Student mehr ist?

  4. Leon Tierling sagt:

    Ich möchte mit meinem Kumpel ein Work and Travel trip machen. Starten soll es in den USA und wollen dort beide küsten besichtigen. Danach ca. 6 Monate wollen wir weiter reisen z.B. nach Costa Rice oder sogar Neuseeland. Jetzt meine Frage, bekommen wir das alles unter einem Hut oder wie läuft das ab. Habe bisher noch nichts gefunden im Internet wo man 2 Sachen oder mehr Kombinieren kann. Es muss nicht unbedingt sein das wir in den USA arbeiten müssen aber dann in Neuseeland arbeiten wäre von vorteil.

    • Jan sagt:

      Hi Leon,
      zwei Work & Travel Aufenthalte zu kombinieren ist natürlich möglich, ihr braucht nur die Visa für beide Länder. Work and Travel in Neuseeland ist gut zu organisieren, dazu kannst Du bei work-and-travel-neuseeland.org mal vorbei gucken.
      In den USA gibt es kein klassisches Work and Travel Visum, Arbeiten ist aber trotzdem mit dem J1-Visum möglich. Das Visum gibt es über Organisationen, die Euch Arbeit vermitteln. Welche Möglichkeiten ihr zum Arbeiten habt, kannst Du ja in der Tabelle oben sehen.
      Grüße und viel Spaß!

  5. Benjamin sagt:

    Hallo liebes Team,
    ich bin 25 Jahre alt und gelernter NFZ-Mechatroniker! Ich habe bekannte in New Mexico und wollte schon immer die gesamte USA bereisen. Ich hätte die möglichkeit als Woodworker in dem Shop des Vaters meines Kumpels zu arbeiten und das auch für den gesamten zeitraum meines aufenthaltes! Meine Frage ist: Kann ich ein work&travel visum nutzen und wenn ja, welches? =) Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar weil ich etwas spät dran bin 😀

    LG Ben

    • Jane sagt:

      Hallo Benjamin.

      Ein klassisches Work & Travel Visum gibt es für die USA leider nicht. Du könntest den Job aber zum Beispiel im Rahmen eines Praktikums/als Trainee annehmen und dir über einen sogenannten „legal sponsor“ (eine deutsche Organisation, die ein Visa-Abkommen mit dem U.S. State Department hat) ein J-1 Visum besorgen. Welche Voraussetzungen du für ein Praktikanten/Trainee Visum erfüllen musst kannst du hier nachlesen: https://www.work-and-travel-usa.de/work/voraussetzungen-vergleich
      Visa-Services in Deutschland findest du über Google, wenn du „visa service j1“ eingibst.
      Liebe Grüße,
      Jane

  6. Adnan Zeb sagt:

    hello,
    i am studying now in Austria, doing Msc Electrical Energy & Mobility System. i have completed two semester and interested in Work & travel USA. what can you help me regarding this program. i am now 29 year.

  7. Jenny sagt:

    Hi, tolle seite 🙂 meine Frage: ich bin 31, habe das alles hier ausführlich gelesen. Für Au paar zu alt, für die Summer Jobs zu alt und kein Student! Was bleibt mir? Trainee?! Wir Würde das ablaufen, bin seit 4 Jahren selbstständig im Bereich Kosmetik gibt es eine Chance? Muss ich mich direkt bewerben oder gibt es auch Programme/Agenturen die einem helfen?!
    Danke euch

    • Jane sagt:

      Hallo Jenny,

      du hast folgende Möglichkeiten:

      >> Freiwilligenarbeit
      >> Farm & Rancharbeit
      sowie Camp Counseling

      Nähere Infos, sowie Progammvoraussetzungen findest du in der Kategorie „Work“ auf den entsprechenden Themenunterseiten.

      Liebe Grüße,
      Jane

  8. Lina sagt:

    Hallo, super Seite, sehr informativ und sympathisch!
    Meine Frage: Ich bin 28, habe den Bachelor of Arts in Sprachwissenschaft. Nach meinem Studium habe ich 1.5 Jahre als Koordinatorin Recruitment (Bereich Human Resources für ein Telekommunikationsunternehmen gearbeitet.
    Seit 2013 bin ich in einem internationalen Handelsunternehmen als Management Assistant angestellt (hauptsächlich Administration und Buchhaltung).
    Nun möchte ich als Trainee nach Los Angeles. Welche Möglichkeiten habe ich, da mein Studium nicht unbedingt auf einen bestimmten Beruf führt und meine Arbeitserfahrungen auch nicht eindeutig eine Linie darstellen?
    Erfülle ich überhaupt die Voraussetzungen für ein Traineeship?

    Danke für eure Hilfe.

    Liebe Grüsse,
    Lina

    • Jane sagt:

      Hallo Lina,

      es ist grundsätzlich schon wichtig, dass du ein Traineeship in einem Bereich machst, den du entweder im Studium vertieft oder vorab/danach beruflich ausgeübt hast. Für eine Trainee- oder Praktikumsstelle benötigst du zusätzlich immer eine Organisation, die dir das entsprechende Visum ausstellt. In diesem Falle das J-1 Visum. Am besten Googlest du mal nach „Praktikum USA“ oder „Trainee USA“ um entsprechende Anbieter von Programmen zu finden oder: wenn du deine Traineestelle selbst suchen möchtest, findest du hier einen Visaservice, der dir das J-1 Visum ausstellen kann: http://www.smallerearth.de/work-and-travel-usa/internship-visumsdokumente
      Ich hoffe, diese Informationen helfen dir weiter.
      Liebe Grüße,
      Jane

  9. Daniel sagt:

    Hallo Zusammen,

    kurze Frage: gibt es auch die Möglichkeit „Jugendliche“ (14-16 Jahre alt) zu betreuen als Au-pair ?
    Kann man das als Wunsch angeben ?
    Ich bin 21 Jahre alt und kann nicht so gut mit Kindern unter 10. Dahingegen komme ich mit Jugendlichen super aus. Als langjähriger B und A-Jugendtrainer habe ich somit genug Erfahrung um mit Jugendlichen in dem Alter umzugehen.

    MFG Daniel Berends

  10. Kai sagt:

    Aloha,

    ich würde liebendgerne im nächsten Jahr 3 Monate auf Hawaii verbringen und dort auch arbeiten.
    Da ich mir momentan nicht sicher bin, ob für mich die Möglichkeit besteht, ein passendes Visa zu bekommen, wollte ich euch mal Fragen.
    Zu meiner Person:
    Ich bin 22 Jahre jung/alt bin seit 2009 Berufstätig und habe eine zweijährige Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt (dieses Jahr) abgeschlossen.
    Da ich Bekannte auf Hawaii habe, bei denen ich wohnen kann und die sich um einen Job bemühen würden, hab ich die Frage an euch:
    Denkt ihr, ich bekomme ein entsprechendes „Trainee-Visa“, welche Jobs kommen dann in Frage und spielen die Sponsoren da mit wenn ich bereits eine Garantie auf einen Job habe?

    Vielen vielen Dank im Voraus!

  11. Naomi sagt:

    Hallo, ihr habt eine tolle Seite. 🙂
    Ich habe eine Frage, ich will nach meinem Abitur mit meiner festen Freundin mindestens ein Jahr (dann sind wir 20 und 21 Jahre alt) in die USA einreisen und ein “Work and Travel“ machen. Nun habe ich leider nichts gefunden, was wir zusammen machen könnten, was ein Jahr lang gehen würde. Gibt es da überhaupt Möglichkeiten, das vor dem Studium zutun? Oder müssten wir dann doch nach Australien, Neuseeland oder Kanada?
    Hoffe ihr habt eine Lösung.
    Liebe Grüße
    Naomi

    • Jane sagt:

      Hallo Naomi,
      für euch würde sich als einzige Variante wahrscheinlich ein Au-Pair Aufenthalt anbieten, da ihr versuchen könntet zumindest im gleichen Ort platziert zu werden. Ein solcher Aufenthalt dauert mindestens 1 Jahr. Da du aber von „Work & Travel“ sprichst bieten sich Australien, Neuseeland oder Kanada mit Sicherheit mehr an. Das Visum könnt ihr von zu Hause aus beantragen und dann eure Pläne selbst ausarbeiten. Australien, Neuseeland und Kanada haben für Work & Traveller eine sehr gute Infrastruktur und sind auf die Bedürfnisse von Backpackern seit Jahren eingestellt. Ich empfehle euch deshalb mal folgende Seite: http://www.work-and-traveller.de/ Liebe Grüße, Jane

  12. Alexander sagt:

    Hallo an das Team.

    Ich möchte in den nächsten Jahren unbedingt in die USA und habe ein paar Fragen:

    1: Bei den Möglichkeiten Camp Counselor, Internship und Trainee steht in der Tabelle unter den Anforderungen auch „Berufsausbildung“. Bedeutet das, das ich mit einer Berufsausbildung auch ohne Studium in die USA reisen kann ?.

    2: Was genau bedeutet die Spalte „finanzielle Rücklagen“ ?. Steht das „Nein“ dafür, das ich für alle anfallenden Kosten selber aufkommen muss?.

    3: Bei welchen von diesen 3 Programmen habe ich Anspruch auf Bezahlung und arbeitsfreie Tage ?.

    4: Kann ich mir die Arbeitsorte mehr oder weniger aussuchen ?. Ich würde die Zeit sehr gerne in den Neu-England Staaten verbringen.

    Ich bedanke mich im vorraus für eure Hilfe.

    Alexander

    • Jane sagt:

      Hallo Alexander, hier die Antworten zu deinen Fragen:
      1. Ja genau! Auch mit einer Berufsausbildung (bei Trainee + 1 Jahr Berufserfahrung) hast du ebenfalls die Möglichkeitn in die USa zu reisen.
      2. Mit finanziellen Rücklagen ist eine Summe gemeint, die du bei der Beantragung des Visums/ ggf. bei der Einreise nachweisen musst. Damit stellen die US-Behörden sicher, dass du über genug Geld verfügst um im Ernstfall deine Lebenshaltungskosten vor Ort, sowie einen Rückflug bezahlen kannst. Das „Nein“ bedeutet also, dass du keinen Nachweis erbringen musst.
      3. Beim Summercamp erhältst du eine Vergütung für die gesamte Zeit deines Aufenthalts und dir stehen Urlaubstage zu. Beim Praktikum & Trainee ist das vom Unternehmen abhängig in dem du arbeitest. Darüber kann ich keine Pauschale Aussage treffen. In der Regel ist es aber auch hier so, dass du an Werktagen von Mo- Fr arbeitest und das Wochenende frei ist. Die Bezahlung ist ebenfalls vom Unternehmen abhängig und kann stark variieren.
      4. Bei der Wahl eines Programms kannst du generell immer Wünsche äußern. Es kann aber gerade in den Hauptausreisezeiten nicht immer garantiert werden, dass du genau in deinem Wunschstaat platziert werden kannst.

      Liebe Grüße,
      Jane

      Ps: Bei weiteren Fragen melde dich gerne.

      • Alexander sagt:

        Hi, ich hätte da noch ne Frage: Wenn ich reguläres Work and Travel in Kanada mache, könnte ich in der 30 tätigen Reisezeit auch über die Grenze in die USA gehen und mich dort frei bewegen?.

        • Jane sagt:

          Hallo Alexander,

          mit dem entsprechenden Touristenvisum für die USA ist das möglich. Beachte jedoch, dass die Zeit deines WHV-Kanada-Visums weiter verstreicht. Du gewinnst also keinen zusätzlichen Monat, wenn du zwischenzeitlich in die USA einreist. Liebe Grüße, Jane

  13. Alexander sagt:

    Hallo, Ich habe hier am 21.12 ein paar Fragen gepostet, die ich jetzt nicht mehr sehe. Kann es sein das diese gelöscht wurden?.

  14. Franzi sagt:

    Hallo Zusammen,

    meine Freundin und ich sind aktuell im 2. Semester (Vollzeitstudium) 20, und würde gern für 3 Monate ab dem 01.05.2016 – 31.07.2016 in die USA.
    Die ersten 2 Monate würden wir gern arbeiten und im Juli reisen.
    Gibt es die Möglichkeit des Summer jobs wirklich erst ab dem 1.7? Ich hatte mal was vom 1.5. gelesen….. aber vielleicht habe ich mich auch versehen :).
    Ansonsten gibt es ja noch die Möglickeit sich vor Einreise einen Arbeitsplatz zu suchen und zusammen mit dem Arbeitrgeber die Arbeiotsgenehmigung zu beantragen, ist das richtig? Wie groß sind da die Chancen bis zum 1.5 noch etwas auf die Beine zu stellen?
    Und gibt es eine Gute Internetseite, die Arbeiter in die USA vermittelt mit diesen (H?)-Visium?

    Liebe Grüße
    Franzi

  15. Julia sagt:

    Hallo Zusammen,
    ich bin Vollzeitstudent im 4. Semester und möchte ab September ein Urlaubssemester nehmen, um 6 Monate auf einer Ranch in Amerika zu arbeiten. Welches Visum müsste ich dafür beantragen?

    Liebe Grüße,
    Julia

  16. Franzy sagt:

    Hallo zusammen,

    ich hätte da mal ein paar Fragen. Ich möchte seit Jahren einmal in die USA reisen hab aber leider nur einen Hauptschulabschluss. Bin 18 aber möchte mich einmal informieren. Da ich aber immer noch keine Ausbildung gefunden habe möchte ich die Chance nutzen und im Ausland ein paar Erfahrungen sammeln.Jedoch sind meine Englischkenntnisse nur mittelmäßig. Was kann ich also tun? Ratschläge sind sehr willkommen. Danke schon mal für die Hilfe.

    Liebe Grüße Franzy

  17. Diana sagt:

    Hallo,
    ich studiere Internationale Betriebswirtschaft und muss in ein paar Monaten mein Praxissemester im Ausland machen. Ich würde am liebsten in die USA, hab aber noch ein paar Sachen, die mir unklar sind.
    Und zwar: ich habe einen kosovarischen Pass und ein deutsches Visum (befristet für 2 Jahre, was aber sicher jederzeit verlängert wird). Wenn ich eine Stelle für mein Praktikum hab, ist es trotzdem schwer ein Visum für die USA zu bekommen (6 Monate Praktikum)?

  18. Sabrina sagt:

    Hallo,

    ich bin 28 und werde in 6 Monaten 29.
    Ich würde gern nächstes Jahr in die USA und dort für einige Monate, evtl auch für 1 Jahr, dort leben. Ich habe einen Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Studiert habe ich nicht.
    Was kann ich tun oder welche Chancen und Möglichkeiten habe ich um meinen Traum in die Tat umzusetzen?
    Vielen Dank für eure Hilfe !!
    Liebe Grüße , Sabrina

  19. lena sagt:

    Hallo, ich bin eine Schülerin, die nach dem Abitur ein Work & Travel jahr in den USA verbringen will und sehr viel dort rumreisen will, deshalb wurde mir von aupair abgeraten, da man da an eine Familie gebunden wäre und nicht so viel herumreisen könne. Kann mir bitte jemand einen Ratschlag geben wie ich das hinkriege? 🙂 danke im voraus

  20. Lisa sagt:

    HALLO
    Ich habe eine Frage. Ich (26) und meine Freundin (23) würden gerne ein paar Monate (2-4 Monate) in die USA reisen. Gerne würden wir ein bisschen Arbeiten wenn möglich Teilzeit oder halt so das noch nebenbei alles etwas erkunden kann, machen. Super wäre Au Pair aber wir haben keine 200 Stunden Praxis wie es überall vorgeschrieben wird oder Ausbildung. Ich habe auch über Praktikum und Summerjob gelesen. Aber es wäre eben vom Vorteil nebenbei etwas Geld zu verdienen. Muss nicht viel sein. Aber nur Urlaub eben nicht man kann ja nie sagen vielleicht würde sich ja spontan was auftun.
    Hat jemand Tips für uns was wir machen könnten? (Haben beide eine Ausbildung als Bürokauffrau und Englisch Matura)

    Vielen lieben Dank für Ihre Rückantwort.

  21. Marie sagt:

    Hallo,

    Ich bin nach meinem Abitur im November 2015 mit dem J1-Visum als Au pair in die USA gereist. Ich musste mein Jahr aber leider schon im Januar 2016 abbrechen, da meine Familie ein Rematch wollte und ich keine neue Familie gefunden habe.
    Kann ich das J1 nun nochmal beantragen um vielleicht nochmal als Au pair oder als Camp Cousuler in den USA zu arbeiten?

  22. Jeb sagt:

    Hallo,

    ich verfüge über ein abgeschlossenes Studium und 3 Jahre Berufserfahrung, habe nun aber ein bestimmtes, nicht berufsbezogenes Ranch Praktikum (6 Monate, unbezahlt mit Ausnahme eines kleinen Essenszuschusses)gefunden, das mich unheimlich interessiert. Bisher habe ich allerdings kein Visum gefunden, das dieser Situation entspricht. Gibt es irgendeine Möglichkeit, dieses Praktikum machen zu können?
    Vielen Dank.

  23. Tabea Send sagt:

    Hey,
    ich bin jetzt 17 Jahre alt und will nach meinem Realabschluss (18) ein Jahr lang Work & Travel in Amerika machen. Ich hatte vor für ein halbes Jahr nach Kanada zu gehen und das andere halbe in den USA, welche Möglichkeiten zu arbeiten ergeben sich mir?

  24. Derrick Joseph Silvia sagt:

    Hallo,

    ich bin 24 Jahre alt und mache mein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach. Im Juli 2018 bin ich offiziell fertig mit der Schule. Im Oktober fange ich erst an zu studieren, deshalb möchte ich die Zeit dazwischen sinnvoll nutzen. Welche Möglichkeiten habe ich?? Außerdem besitze ich die amerikanische Staatsbürgerschaft (wegen meinem Vater), d.h. ich brauche keinen Visum.

  25. Vladislav Bobkov sagt:

    I’m 25 and originally from Russia.
    Currently I am studying in Germany, Kleve (full time foreign student).

    In 2014 and 2015 I already took part in the W&T during my studying back home in Russia.

    Would You please clarify if I am eligible to apply for the program again (as a foreign student in Germany) and join it on summer 2018?
    If I actually have a chance to participate then which office/department (Germany or Russia) should I contact to ?

    Looking forward for your reply.

    Vladislav Bobkov.

  26. Jeremy Fuller sagt:

    Hallo, Ich werde bald 18 Jahre alt und besitze die Deutsche Staatsbürgerschaft. Jedoch möchte ich wahrscheinlich bald die Amerikanische Staatsbürgerschaft annehmen. Ich möchte ein Jahr in der USA arbeiten bevor ich Studieren gehe und somit Wartesemester ansammeln. Jetzt frage ich mich wie das mit dem Work und Travel funktionieren würde, bzw. ab dann brauch ich ja kein Visum mehr? Jetzt frage ich mich: Wie die Regelung des Work and Travels mit Amerikanischen Staatsbürgerschaft aussieht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.